News und Fälle

Co.Net Verbrauchergenossenschaft e.G.

Die Stiftung Warentest warnt in ihrem Finanztestheft von April 2015 vor einer Geldanlage in die Co.Net Verbrauchergenossenschaft e.G. Seit März 2014 steht die Co.net bereits wegen unklarer wirtschaftlicher Verhältnisse auf der Warnliste der Stiftung Warentest, die über www.test.de/warnliste-geldangebote zu erreichen ist.

Die Co.net Verbrauchergenossenschaft e.G. wirbt damit, dass das von den Mitgliedern angelegte Geld rentabel, seriös und sicher angelegt werde. Weiterhin wirbt die Co.net damit, dass mit den Versicherungspartnern Euler Hermes und Allianz AG ein umfassender Schutz gewährleistet sei, der neben der Kapitalsicherung auch eine spezielle Haftpflichtversicherung für den Vorstand und den Aufsichtsrat enthalte.

Auf Nachfrage von Finanztest listete die Co.net zwar verschiedene Versicherungen auf. Laut Finanztest war aber keine Versicherung enthalten, die für den Fall, dass das Geschäftsmodell nicht den erhofften Erfolg zeige, einspringe. In diesem Zusammenhang ist auch interessant, dass Co.net auf Anfrage gegenüber Finanztest eingeräumt hat, dass Pfandkreditverträge, die als ein Standbein der Co.net aufgeführt sind, rückabgewickelt worden seien.

Weiterhin teilte Co.net Finanztest zufolge mit, dass unter den Investitionen in Sachwerte zum Teil im Grundbuch abgesicherte Darlehen für Ferienimmobilien verstanden werden.

Den Artikel von Finanztest können Sie hier abrufen:

https://www.test.de/Conet-Warnung-fuer-Anleger-4824707-0



Zur Liste