Frequenta Beteiligungs AG, Frequenta Wirtschaftsberatung Immobilien- und Finanzierungsvermittlung GmbH

29.03.2018

Geschäftsaufgabe?

Kunden der Frequenta Wirtschaftsberatung Immobilien- und Finanzierungsvermittlung GmbH erhalten derzeit wenig optimistisch stimmende Nachrichten. Der frühere Geschäftsführer, Herr Ingo Pahl, teilt seinen Kunden mit, dass man das Büro in der Schwarnweberstraße habe aufgeben müssen und die Firma abgemeldet sei. Dies soll aus Kostengründen notwendig gewesen sein, da die Frequenta GmbH seit über einem Jahr keine Einkünfte mehr gehabt hätte. Da Herr Pahl in seiner E-Mail von der „GmbH“ spricht, ist hier wohl die Frequenta Wirtschaftsberatung Immobilien- und Finanzierungsvermittlung GmbH gemeint. Diese hat ihren offiziellen Sitz jedoch nicht in der Scharnweberstraße 1 in 13405 Berlin, sondern in der Triftstraße 38 in 16727 Oberkrämer OT Marwitz. In der Scharnweberstraße 1 hat hingegen die Frequenta Beteiligungs AG ihren Sitz.

Unklar bleibt auch, was Herr Pahl damit meint, wenn er schreibt man habe die Firma abgemeldet. Eine GmbH und auch eine AG kann nicht schlicht abgemeldet werden. Tatsächlich ist hier wohl gemeint, dass man die Gesellschaft bzw. mehrere Gesellschaften in andere Hände gegeben hat.

Geschäftsführerwechsel

Wie dem Handelsregister zu entnehmen ist, wurde die Geschäftsführung der Frequenta GmbH auf Herrn Martin Vogler aus Eilenburg übertragen. Dieser hat auch den Vorstand der Frequenta Beteiligungs AG übernommen. Die neue Tätigkeit des Herrn Vogler ist allerdings nicht nur auf diese Firmen beschränkt, sondern er ist zudem auch noch Geschäftsführer der Orga-Wertzuwachs GmbH, der City Crown GmbH und der procaveo-Invest GmbH geworden. Vorheriger Geschäftsführer der Orga-Wertzuwachs GmbH, der City Crown GmbH und der procaveo-Invest GmbH war jeweils Herr Martin Pahl. Diese schlagartigen Unter einem Wechsel versteht man ein Wertpapier, welches eine unbedingte Zahlungsanweisung des Ausstellers an den Bezogenen enthält, an diesen oder einen Dritten zu einem bestimmten Zeitpunkt ...
[Mehr: Klick auf den Begriff]
Wechsel
lassen die Vermutung aufkommen, dass mit dem „Abmelden“ tatsächlich ein „Verschwinden lassen“ gemeint ist.

Soweit Herr Pahl in seiner E-Mail mitteilt, er sei nun in die Rente zwangsbefördert worden, mag das ggf. seinem Empfinden entsprechen, jedoch unterschlägt er, dass er noch immer Prokurist der MIMOX-Motion GmbH mit Sitz in der Scharnweberstraße 1 in Berlin ist.

Piccor, Picam, Piccox

Grund für die plötzlichen Veränderungen rund um die Frequenta Gesellschaften dürften die Irrungen und Wirrungen im Zusammenhang mit der Piccor AG, dem Picam Unternehmensverbund und der Piccox Securitisation SA sein. Herr Ingo Pahl teilt hierzu mit, dass er von den jüngsten Entwicklungen selbst privat betroffen ist. Zudem soll die Frequenta Beteiligungs AG ihr anvertraute Gelder in die Piccor und/oder die Piccox investiert haben. Die Frequenta Wirtschaftsberatung Immobilien- und Finanzierungsvermittlung GmbH wiederum ist als Vermittler von Inhaberschuldverschreibungen der Piccox Securitisation SA in Erscheinung getreten.

Die dargestellten Entwicklungen der Frequenta Gesellschaften sind für Kunden und Geschäftspartner der Frequenta alles andere als erfreulich. Zwar schreibt Herr Pahl, dass er am Ball bleibe und Informationen weiterleiten werde, jedoch stellt sich die Frage, warum er dies nicht in offizieller Funktion macht. Betroffene Kunden der Frequenta und im Zusammenhang mit der Frequenta stehenden Gesellschaften sollten sich rechtzeitig beraten lassen und klären, welche Schritte möglich sind, um Schaden zu vermeiden oder zu mindern.