Löschungsbewilligung

Als Löschungsbewilligung bezeichnet man die Zustimmung zur Löschung eines Grundbuchrechts durch denjenigen, zu dessen Gunsten das Grundbuchrecht eingetragen ist.

Der in der Praxis am häufigsten vorkommende Fall dürfte wohl sein, dass das Kreditinstitut (z.B. Bank oder Sparkasse) die Zustimmung zur Löschung eines als Darlehenssicherheit dienenden Grundpfandrechts erteilt.

Haftungsausschluss:

Die Informationen dieser Website stellen keine Rechtsberatung dar und sollen eine solche auch nicht ersetzen. Sie dienen allein der Darstellung der Kanzlei HEE Rechtsanwälte.