Grauer Kapitalmarkt

Landläufig wird unter dem Grauen Kapitalmarkt jedoch der unregulierte, weitgehend nicht beaufsichtigte Kapitalmarkt verstanden.

Eine gesetzliche Definition des "Grauen Kapitalmarktes" gibt es nicht. Eine Prüfung von Produkten des Grauen Kapitalmarktes durch die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungen (BAfin) findet nur beschränkt statt.

Haftungsausschluss:

Die Informationen dieser Website stellen keine Rechtsberatung dar und sollen eine solche auch nicht ersetzen. Sie dienen allein der Darstellung der Kanzlei HEE Rechtsanwälte.