News und Fälle

DS-Rendite-Fonds Nr. 126, Dr. Peters Gruppe

Wir sind mit der Wahrnehmung von Rechten im Zusammenhang mit einer Kommanditbeteiligung an der DS-Rendite-Fonds Nr. 126 DS Ability und DS Accuracy GmbH & Co. Containerschiffe KG, eines Fonds der durch die Dr. Peters GmbH & Co. Emissionshaus KG aufgelegt wurde, befasst.

Es handelt sich hierbei um eine unternehmerische Beteiligung, bei der die Anleger an der Vercharterung der beiden Fondsschiffe, eben der DS Ability und der DS Accuracy, partizipieren sollen. Nach dem Fondskonzept wurden die Schiffe zunächst für einige Zeit singulär verchartert und gehören nun zu einem sogenannten Charterpool. Hierbei werden mehrere Schiffe, auch unterschiedlicher Größenordnungen, in einem Pool zusammengefasst und die Einnahmen des Pools auf die Schiffseigner verteilt.

In einem uns bekannten Fall ist über das Risiko eines Totalverlustes, wie es sich bei solchen Beteiligungen immer ergibt, nicht aufgeklärt worden, ebensowenig über die Risiken des Charterpools. Bei der Beteiligung handelt es sich um eine unternehmerische Beteiligung, die unserer Ansicht nach per se nur sehr eingeschränkt als sichere Geldanlage oder zur Altersvorsorge empfohlen werden sollte. Ist dies dennoch geschehen, können sich zugunsten der Anleger Ansprüche auf Schadensersatz insbesondere gegen die Vermittler und Berater ergeben.

Wir prüfen zudem Ansprüche aus Prospekthaftung.



Zur Liste