News und Fälle

DCSF Immobilien Verwaltungsgesellschaft Nr. 1 mbH & Co. Objekt Central Park KG: Helaba fordert Ausschüttungen von Kommanditisten

Wir vertreten Mandanten, die sich am DCSF Immobilien Verwaltungsgesellschaft Nr. 1 mbH & Co. Objekt Central Park KG (DFH Deutsche Fonds Holding Beteiligungsangebot Nr. 64, im Folgenden: DFH 64) beteiligt haben. Unsere Mandanten werden derzeit mit Forderungen der Helaba Landesbank Hessen Thüringen konfrontiert.

Die von BBL Bernsau Brockdorff & Partner Rechtsanwälte PartGmbB vertretene Landesbank fordert hierbei die Zahlung der in den vergangenen Jahren geflossenen Ausschüttungen an sich. Aus unserer Sicht ist hierbei zu fragen, ob schuldbefreiend an die Helaba, die nach eigenen Aussagen Konsortialführer eines Bankenkonsortiums ist, überhaupt gezahlt werden kann und ob die Forderung durch die hier ins Feld geführten §§ 171, 172 HGB gedeckt sind.

Entscheidend dürfte in diesem Zusammenhang auch die Art der Beteiligung sein. So liegt uns ein Fall vor, in dem der Beteiligte zunächst als Treugeber über eine Treuhandkommanditistin beteiligt war und erst im weiteren Verlauf als direkter und in das Handelsregister eingetragener Kommanditist. Die direkte Haftung nach dem Handelsgesetzbuch, die grundsätzliche Forderung vorausgesetzt, trifft allerdings nur die Kommanditisten.

Betroffene Anleger sollten anwaltlich prüfen lassen, ob sie zu einer Zahlung tatsächlich verpflichtet sind, wenn Unklarheiten hinsichtlich der Rückforderung der Ausschüttungen bestehen.



Zur Liste