News und Fälle

CIS Deutschland AG, Vorstand in U Haft

Auch die CIS Deutschland AG ist vom Skandal um die S&K Gruppe aus Frankfurt betroffen. Wie schon zahlreichen Presseberichten entnommen werden konnte, ist gegen Marc Christan Schraut im Zusammenhang mit den Vorgängen bei der S&K Gruppe Haftbefehl erlassen worden.

Marc Christian Schraut ist bei mehreren Firmen, an denen sich die S&K Gruppe beteiligt hat, als Geschäftsführer eingesetzt worden. So ist Marc Christian Schraut Vorstand bei der der Midas Management AG, Geschäftsführer der SHB Innovative Fondskonzepte GmbH und auch Vorstand der CIS Deutschland Aktiengesellschaft.

Zuvor war Daniel Shahin Vorstand der CIS Deutschland AG. Die Produkte der CIS Deutschland AG wurden in der Vergangenheit insbesondere auch von der Carpediem AG vertrieben, deren Vorstandsvorsitzender ebenfalls Daniel Shahin war. Mittlerweile ist die Carpediem AG aufgelöst.

Vor den Produkten der CIS Deutschland AG ist seit längerem gewarnt worden. In der Tat ist das Geschäftsmodell der CIS Deutschland AG als risikobehaftet zu bezeichnen, da es im Kern um riskante Zinsdifferenzgeschäfte ging. Unter Aufnahme von Fremdkapital sollte dabei insbesondere bei den Fonds Garantie Hebel Plan´07 AG & Co. KG, Garantie Hebel Plan´08 Premium Vermögensaufbau AG & Co. KG, Garantie Hebel Plan´09 AG & Co. KG in britische Kapitallebensversicherungen investiert werden. Diese Geschäftsidee ging jedoch nicht auf. Die CIS Deutschland AG musste letztlich das Scheitern eingestehen. In der Folge  hat die CIS Deutschland AG neue Anlagestrategien entwickelt, um die Geschäfte in anderer Form fortzuführen. Neben den genannten Fonds hat die CIS Deutschland AG noch die Premium Renditefonds´10 AG & Co. KG aufgelegt.

Nach der Verhaftung von Marc Christian Schraut dürfte die Zukunft der CIS Deutschland AG als ungewiss bezeichnet werden. Wie auf www.test.de zu lesen ist, ist die CIS AG derzeit nicht erreichbar. Dies mussten auch wir feststellen.



Zur Liste